logoOL.gif
user_gelb_schwarz_or.gif
logoUL.gif
logoUR.gif claim.gif
LinuxUser LinuxCommunity EasyLinux Linux-Magazin International
LinuxUser 07/2015 ist am 18.06.2015 erschienen.
Jetzt viele Artikel als LinuxUser Community-Edition im PDF-Format probelesen!

Schwerpunkt: DATEN SICHERN

LinuxUser 07/2015: DATEN SICHERN

Wertvolle Daten gehören ins Backup. Trotz jahrzehntelanger Entwicklung sind Computer heute noch genauso unzuverlässig, wie in den ersten Tagen. Und der nächste Crash kommt immer genau zum unerwarteten Zeitpunkt. Unser Schwerpunkt in der aktuellen Ausgabe gibt Ihnen die entsprechenden Grundlagen an die Hand un zeigt, welche Tools Ihnen beim Sichern der Daten zuverlässig helfen.

  • Grundlagen Backup: So setzen Sie im Handumdrehen eine sinnvolle Sicherungsstrategie auf.
  • Mondo Rescue: Statt Neuinstallation sichern Sie einfach ein Abbild des Systems zurück.
  • Back in Time: Die clevere Datensicherung für den Desktop-Nutzer.
  • Kup: Sauber in KDE integriertes Backup-Tool.

 

Artikel: Praxiswissen, Know-how, Testberichte

LinuxUser 07/2015:

Editorial 07/2015:
Update oder Rolling Release? Die Geister scheiden sich an den unterschiedlichen Wegen, die die Distributionen beim Aktualisieren gehen. In der Praxis entscheidet aber nicht unbedingt nur die Technik, sondern auch die Akzeptanz evetnueller Mitbenutzer.

News: Software:
Finanzzentrale Homebank 5.0.2, Passwortverwaltung Mdp 0.7.4, Spam-Filter Rspamd 0.9.4, Terminal-Multiplexer Tmux 2.0

Backup-Grundlagen:
Die eigenen Daten gehören zum Wichtigsten, was es auf dem PC gibt. Daher lohnt es sich, die Zeit zum Aufsetzen einer schlüssigen Sicherungsstrategie zu investieren.

PDFs vergleichen:
Unterschiede in PDF-Dokumenten aufzuspüren kann ohne das richtige Werkzeug recht mühselig sein. Wir stellen vier pfiffige Tools vor, die dabei helfen.

Die weiteren Themen sowie die frei zugänglichen Artikel finden Sie im ausführlichen Inhaltsverzeichnis sowie im Vorschau-PDF zur Ausgabe.

 

Auf der Heft-DVD

Fedora 22:
Die aktuelle Community-Edition von Red Hat setzt vor allem auf behutsame Veränderung, Stabilität und aktualisierte Software-Pakete. Damit erscheint das Release nach einigen holprigen Versionen durchaus alltagstauglich.

GParted Live 0.22.0-2:
Ob Neuinstallation oder Neukonfiguration der Festplatte − an diesem Allrounder beim Bearbeiten von Partition kommt kaum jemand vorbei. Sie arbeiten aus einem Live-System heraus und haben so die volle Kontrolle über die Datenträger.

Netzwerk absichern (Teil 3):
Das Aufspüren von Schwachstellen und problematischen Konfigurationen im Intranet stellt meist einen erheblichen Aufwand dar. OpenVAS und Nmap bieten hier dank sorgfältiger Integration in Kali Linux eine echte Hilfe.

Handylinux 2.0:
Mit einem XFCE-Desktop bietet dieses schlanke System alle notwendigen Tools für den Einsatz im Alltag. Dank der breiten Debian-Basis ziehen Sie aber im Handumdrehen die fehlenden Komponenten nach.

Puzzle Linux:
Puzzle Linux vereint die besten Komponenten aus mehreren Desktops sowie verschiedene Anwendungsszenarien zu einem fertigen Puzzle.

Heft-DVD-Inhalt:
Fedora 22 Live KDE/Mate/Cinnamon/XFCE/LXDE (32- und 64-Bit), Puzzle Linux, Gparted Live 0.22.0-2 (32 Bit), Kali Linux 1.1.0a (64 Bit), Handylinux 2.0 (32 Bit)

 

Vorschau: LinuxUser 07/2015

Daten entwickeln bekanntlich den größten Nutzen, wenn man sie mit anderen teilen kann. Am einfachsten gelingt das Filesharing mit Cloud-Anbietern wie Amazon Cloud Drive, Dropbox, Google Drive und Konsorten. Wer den großen Playern nicht traut, dem stehen kleinere, offenere Anbieter wie Seafile oder Pydio als Alternative zur Verfügung. Wir stellen die interessantesten Lösungen und Ansätze aus allen drei Bereichen in unserem Schwerpunkt vor.

Mit dem Cirrus 7 Nimbini schickt die Edel-Rechnerschmiede ein äußerst kompaktes Modell in Rennen, auf dessen Intel-NUC-Board arbeitet ein Boardwell- Chipsatz. Dabei setzt der Hersteller von Haus aus auf Ubuntu. Wir testen, wie gut der Mini-Bolide in der Praxis funktioniert.

Von einfachen Schneiden einer MP3-Datei bis hin zu anspruchsvollen Mehrspuraufnahmen meister Audacity problemlos alle Kategorien. Das intuitive Interface ermöglicht dabei den direkten Einstieg in die Arbeit. In der aktuellen Version 2.1 haben die Entwickler wieder an vielen Schrauben gedreht. Wir testen, wie sich das auf die Qualität der Software auswirkt.

Außerdem lesen Sie in diesem Heft:

  • was Sie mit FlexGet Downloads komfortabel auf der Kommandozeile verwalten,
  • wie Sie mit MuPDF PDF-Dokumente mit zahlreichen Grafiken butterweich öffnen und
  • was Sie mit USBCryptFormat mobile Datenträger sicher schützen.

LinuxUser 08/2015 erscheint am 16. Juli 2015.



Raspberry Pi Geek 01/2015

RasPi im WWW

Im Raspberry Pi Geek 01/2015 geht es um RasPi im WWW: Anbindung ans Internet of Things, Clustering und Replikation. Dazu kommen Artikel u.a. zu diesen Themen: XBMC-Einstieg, AirPlay, Clustering, BeagleBone Black (Teil 2), Netrw-Paket. Auf der Heft-DVD: aktuelle Versionen von XBMC, Raspbian, Arch Linux, RISC OS, Httrack, Pidora.

Gimp Magazin 01/2015

Gimp 2.8.14

Wer sich mit dem Thema digitale Bildbearbeitung mit freier Software beschaäftigt, der kommt um das Programm GIMP nicht herum. Die umfangreiche Suite bringt alle wichtigen Funktionen mit, die Sie zum Bearbeiten brauchen. Das GIMP Magazin 01/2015 informiert auf 180 Seiten umfassend über die Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten von GIMP für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis. Auf der Heft-DVD: GIMP 2.8.14 für Linux, Windows und Mac OS X

Aktueller Inhalt





Seite drucken | Impressum / Kontakt | Datenschutz | © 2015 COMPUTEC MEDIA GmbH

Nutzungsbasierte Onlinewerbung

[Linux-Magazin] [EasyLinux] [Linux-Community] [Ubuntu User]