logoOL.gif
user_gelb_schwarz_or.gif
logoUL.gif
logoUR.gif claim.gif
LinuxUser LinuxCommunity EasyLinux Linux-Magazin International
LinuxUser 09/2015 ist am 20.08.2015 erschienen.
Jetzt viele Artikel als LinuxUser Community-Edition im PDF-Format probelesen!

Schwerpunkt: PAKET-VERWALTUNG

LinuxUser 09/2015: PAKET-VERWALTUNG

Zu den zentralen Eigenschaften eines modernen Linux-Systems gehört das ausgeklügelte Paketmanagement. Es ermöglicht die Auswahl von fertigen Archiven aus einem zentralen Repository, macht die Installation zum Kinderspiel, kümmert sich im optimalen Fall um die Installation von Abhängigkeiten und sorgt bei der Deinstallation dafür, dass die Programme wieder restlos von der Platte verschwinden. Aber auch dieser Bereich ist im Fluss, das zeigt der aktuelle Schwerpunkt. Er nimmt neue Trends in diesem Bereich unter die Lupe und zeigt Ihnen außerdem, was geht, wenn Sie im Portfolio der von Ihnen bevorzugten Distribution nicht fündig werden.

  • Ubuntu Snappy: Canonical schickt das DEB-Format in Pension.
  • Pacman und AUR: So haben Sie die Arch-Pakete sicher im Griff.
  • Umstieg auf DNF: Fedora wechselt auf einen neuen Unterbau.
  • Checkinstall und Alien: Paket umbauen für beliebige Systeme.
  • PPAs im Eigenregie: Software selbst paketieren und weitergeben.

 

Artikel: Praxiswissen, Know-how, Testberichte

LinuxUser 09/2015:

Editorial 09/2015:
Mit Windows 10 installiert Microsoft ein ausgeklügeltes Bespitzelungssystem, das jeden Ihrer Schritte im am PC und im Netz an Microsoft (und vermutlich nicht nur dorthin) durchreicht, warnt Chefredakteur Jörg Luther.

News: Software:
Dateibetrachter Lookat 1.4.4, Texteditor Ne 3.0.1, Filesharer Nitroshare 0.3.0, Notizprogramm Qtnote 3.0.3

Ubuntu Snappy:
Canonical will das Debian-Paketformat hinter sich lassen und nimmt mit Snappy Personal einen neuen Anlauf.

Grace:
Das leistungsfähige Plot-Werkzeug Grace visualisiert und analysiert Daten aller Art. Dabei birgt die intuitiv bedienbare Software überraschend komplexe Funktionen.

Tracktion 6:
Mit Version 6 startet die digitale Audio-Workstation Tracktion endlich unter Linux richtig durch.

IPython Notebook:
IPython Notebook bietet die nahtlose Integration von Dokument, Programm und Werkzeugen und macht so das gemeinsame Arbeiten einfach.

Die weiteren Themen sowie die frei zugänglichen Artikel finden Sie im ausführlichen Inhaltsverzeichnis sowie im Vorschau-PDF zur Ausgabe.

 

Auf der Heft-DVD

Linux Mint 17.2:
Langfrist-Unterstützung, große Software-Auswahl und einige clevere Innovationen beim Paketmanagement machen die Ausgabe für den Alltag attraktiv.

Heft-DVD-Inhalt:
OpenMandriva Lx 2014.2 (32- und 64 Bit), Neptune 4.4 (64 Bit), Vectorlinux 7.1 Lite (32 Bit), Chromixium OS 1.5 (32 Bit), Linux Mint Maté und Cinnamon 7.2 (je 32- und 64 Bit)

 

Vorschau: LinuxUser 07/2015

Die Sicherheit der Kommunikation und der Daten auf dem eigenen Rechner hängt im Wesentlichen von den verwendeten Tools ab. Im Zug der NSA-Affäre sind die Themen Privacy & Security dringlicher denn je. Aber nur, wenn die Bausteine des Sicherheitskonzepts nahtlos ineinandergreifen, haben Sie tatsächlich die Gewissheit, dass niemand Ihre Nachrichten ausspäht, heimlich Ihre Daten kopiert oder Ihre Kommunikation mitschneidet. In der kommenden Ausgabe stellen wir Konzepte vor, ordnen diese ein und zeigen deren praktischen Einsatz im Alltag.

Mit 4K-Monitoren versprechen die Hersteller gestochen scharfe Bilder. Was im Multimedia-Bereich durchaus Sinn ergibt, bringt im Alltag auf dem Rechner nicht unbedingt nur Vorteile mit sich. Wir prüfen, wie gut sich aktuelle Desktops auf die hohen Auflösungen einstellen und was Sie noch von Hand justieren können.

Mit dem E-Book-Reader reist die gesamte Bibliothek mit in den Urlaub. Die praktischen Geräte erlauben zusätzlich viele Komfortfunktionen, wie Kommentare und Lesezeichen. Aber Linux-Nutzer beschäftigt wie immer die bange Frage, wie gut die Interaktion mit dem freien Betriebssystem klappt und wie es mit der Kompatibilität zu offenen Formaten aussieht. Wir untersuchen das anhand vier aktueller Reader.

Außerdem lesen Sie in diesem Heft:

  • wie Sie mit PulseAudio-DLNA Audio und Video streamen,
  • was für Unterschiede die Init-Systeme Systemd und SysVinit auszeichnen und
  • wie Muon bei KDE 5 das Verwalten von Software vereinfacht.

LinuxUser 10/2015 erscheint am 17. September 2015.



Raspberry Pi Geek 01/2015

RasPi im WWW

Im Raspberry Pi Geek 01/2015 geht es um RasPi im WWW: Anbindung ans Internet of Things, Clustering und Replikation. Dazu kommen Artikel u.a. zu diesen Themen: XBMC-Einstieg, AirPlay, Clustering, BeagleBone Black (Teil 2), Netrw-Paket. Auf der Heft-DVD: aktuelle Versionen von XBMC, Raspbian, Arch Linux, RISC OS, Httrack, Pidora.

Gimp Magazin 01/2015

Gimp 2.8.14

Wer sich mit dem Thema digitale Bildbearbeitung mit freier Software beschaäftigt, der kommt um das Programm GIMP nicht herum. Die umfangreiche Suite bringt alle wichtigen Funktionen mit, die Sie zum Bearbeiten brauchen. Das GIMP Magazin 01/2015 informiert auf 180 Seiten umfassend über die Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten von GIMP für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis. Auf der Heft-DVD: GIMP 2.8.14 für Linux, Windows und Mac OS X

Aktueller Inhalt





Seite drucken | Impressum / Kontakt | Datenschutz | © 2015 COMPUTEC MEDIA GmbH

Nutzungsbasierte Onlinewerbung

[Linux-Magazin] [EasyLinux] [Linux-Community] [Ubuntu User]