Titel: Aktuelle Ausgabe
Pfad: http://www.linux-user.de/index_html


LinuxUser 09/2017 ist am 17.08.2017 erschienen.
Jetzt viele Artikel als LinuxUser Community-Edition im PDF-Format probelesen!

Schwerpunkt: PERFEKTE FOTOS

LinuxUser 09/2017: PERFEKTE FOTOS

Einfach auf's Knöpchen drücken und fertig ist das perfekte Foto? Mitnichten. In den allermeisten Fällen sammeln Sie auf diese Weise nur das Rohmaterial für Ihre Motive zusammen. Danach heißt es, die Qualitäten des Bildes sorgfältig entwickeln.

Dabei helfen freie Tools auf verschiedenen Wegen: So entwicklen Sie dank Rawtherapee aus dem digitalen Rohmaterial das fertige Bild, kombinieren Sie mit Liuminance HDR Belichtungsreihen zu atemberaubenden HDR-Motiven und versehen die fertigen Bilder dank GMIC noch mit den passenden Effekten.

  • Luminance HDR: Mit wenigen Klicks zum ultimativen Wow-Effekt.
  • Rawtherapee: Digitale Negative im Handumdrehen entwickeln.
  • GMIC: Profi-Toolbox für das Nachbearbeiten von Fotos.
  • DisplayCAL: Monitore optimal kalibrieren mit freier Software.

 

Artikel: Praxiswissen, Know-how, Testberichte

News: Software:
Elektronische Bibliothek managen mit Bookbrowser 2.3.0,
Konsolenausgaben bunt gestalten mit Crayonizer 1.0,
Verzeichniswechsel mit Komfort dank Multidir 0.1.0,
Musikgenuss auf der Konsole mit Musikcube 0.21.0

DisplayCAL:
Dank Argyll und DisplayCAL lässt sich unter Linux heute relativ einfach eine halbwegs farbechte Wiedergabe von Bildern auf dem Monitor erzielen. Wir zeigen, was Sie beim Kalibrieren beachten müssen.

Latte-Dock:
Latte-Dock schließt eine Lücke auf dem KDE-Desktop: Es vereint clevere Funktionen und optische Spielereien zu einem nützlichen Helfer für den Alltag.

Cirrus7 Nimbus v2:
Ob beim Hochlaufen oder unter Volllast: Der Desktop-Rechner Cirrus7 Nimbus v2 gibt kein Geräusch von sich. Dabei glänzt der PC mit aktuellster Intel-Technik und vollem Linux-Support.

Poedit 2.0:
Poedit bearbeitet durch Gettext erstellte PO-Dateien und hält in der Major-Version 2 etliche Überraschungen bereit.

Die weiteren Themen sowie die frei zugänglichen Artikel finden Sie im ausführlichen Inhaltsverzeichnis sowie im Vorschau-PDF zur Ausgabe.

 

Auf der Heft-DVD

Heft-DVD-Inhalt:
Heft-DVD 1, Seite A - Fedora 25 Workstation (32 und 64 Bit) - YunoHost 0127171259 (32 und 64 Bit, ISO-Images)
Heft-DVD 1, Seite B - OpenSuse Leap 42.3 (64 Bit)
Heft-DVD 2, Seite A - Mageia 6 installierbare Distribution (64 Bit)
Heft-DVD 2, Seite B - Mageia 6 installierbare Distribution (32 Bit)

 

Vorschau: LinuxUser 10/2017

Den wahren Wert einiger Daten erkennen Sie erst, wenn diese verloren sind. Crasht die Festplatte, beginnt das Bangen: Gelingt es, die wertvollen Dateien wiederherzustellen? Hier greifen Ihnen die Tools unter die Arme, die wir Ihnen in der kommenden Ausgabe vorstellen. Oft ist der Datenverlust aber nur das Ergebnis von Schwachstellen im System, diese identifizieren Sie zuverlässig mit den einschlägigen Forensikwerkzeugen, die wir den Recovery-Tools im nächsten Schwerpunkt an die Seite stellen.

Wer sich mit dem Konvertieren von Videos beschäftigt, stolpert unweigerlich irgendwann über den Tool Ffmpeg. Mit seinen zahllosen Schaltern und unterstützten Formaten gibt es kaum eine Aufgabe, die sich damit nicht erledigen ließe. Wir geben einen Überblick, wo das flexible Programm im Alltag im Einsatz ist.

Läuft auf dem Rechner ein freies Betriebssystem, haben Sie schon einen guten Teil des Wegs hinter sich gebracht, um ein wirklich freies System aufzusetzen. Allerdings verwenden die meisten Geräte noch proprietäre Firmware, die ein potentielles Einfallstor bietet. Wir stellen mit Minifree/Libreboot Ansätze für komplett freie Systeme vor.

Außerdem lesen Sie in diesem Heft, wie Sie

  • ob das Google-Tool Guetzli Bilder wirklich so gut komprimiert,
  • warum der FTP-Client LFTP noch lange nicht zum alten Eisen gehört und
  • wie Sie das klassische Changedir ordentlich aufpimpen.

LinuxUser 10/2017 erscheint am 21. September 2017.


Impressum / Kontakt | Datenschutz | © 2017 COMPUTEC MEDIA GmbH