logoOL.gif
user_gelb_schwarz_or.gif
logoUL.gif
logoUR.gif claim.gif
LinuxUser LinuxCommunity EasyLinux Linux-Magazin International
LinuxUser 04/2015 ist am 19.03.2015 erschienen.
Jetzt viele Artikel als LinuxUser Community-Edition im PDF-Format probelesen!

Schwerpunkt: TV & STREAMING

LinuxUser 04/2015: TV & STREAMING

VHS hat schon lange ausgedient, DVD oder Bluray sind Objekte für Liebhaber − TV & Streaming gehen heute drahtlos übers WLAN oder kabelgebunden über den Switch. Komfort und Qualität haben einen Stand erreicht, den Viele als alltagstauglich bezeichnen. Linux mischt in diesem Feld kräftig mit, obwohl, wie üblich die Anbieter nicht immer koorperativ sind. Aber mit den passenden Tricks genießen Sie selbst kommerzielle Angebote auf einem PC mit freier Software.

  • Kommerzielles IP-TV: So nutzen Sie die Leistungen aus Ihrem Vertrag ohne Settop-Box.
  • Mediatheken: Einfacher Zugriff auf die Angebote der Öffentlich-Rechtlichen mit einem freien Programm.
  • Media-Goblin: Kompakter Mediaserver für das Netzwerk in den eigenen vier Wänden.
  • DVB-C-Repeater: So integrieren Sie die AVM-Hardware in den XBMC-Nachfolger Kodi.
  • Chromecast: Mit Castnow streamen Sie Videos vom PC auf Googles USB-Token.

 

Artikel: Praxiswissen, Know-how, Testberichte

LinuxUser 04/2015:

Editorial 04/2015:
Windows-Bloatware erweist sich als Einfallstor für immer ausgeklügeltere Schädlinge. Statt hier auf verbindliche Regeln durch die Politik zu hoffen, sollten Anwender lieber gleich zu einer sauberen Lösunge mit einem Linux-PC greifen, meint Chefredakteur Jörg Luther.

News: Software:
Systemintegritätschecker Afick 3.4.3, HTTP-Verbindungssniffer Httppp, Multithreading-Helfer Splitjob 1.1, superschlanker Dateimanager Xfe 1.40

ROSA Desktop Fresh:
Lange haben die Entwickler des russischen Unternehmens ROSAlab gefeilt, aber die Mühe hat sich gelohnt: Das Desktop-System glänzt mit hoher Stabilität und gutem Hardware-Support.

MediathekView:
Mithilfe von MediathekView greifen Sie auf die Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender zu, ohne dass Sie einen Browser benötigen. Die App erlaubt nicht nur das Betrachten der Streams, sondern ermöglicht es Ihnen auch die Sendungen herunterzuladen.

Rodent Applications (XFFM):
Der Filemanager Rodent vermag mehr als nur Dateien schubsen. Aber während er die Pflicht solide beherrscht, gerät er bei der Kür manchmal ins Schlingern.

Netzwerk absichern (Teil 1):
Linux eignet sich dank der vielen verfügbaren Security-Tools bestens zum Absichern heterogener Netze. Mit einer spezialisierten Distribution wie Kali Linux lokalisieren und beseitigen Sie Sicherheitslücken schnell.

Dot-Slash:
Viele Linux-Einsteiger stolpern bei den ersten Schritten im Terminal darüber, dass man beim Aufruf von eigenen Skripten oder Programmen ein ./ voransetzen muss. Was hat es mit diesem Dot-Slash eigentlich auf sich?

Die weiteren Themen sowie die frei zugänglichen Artikel finden Sie im ausführlichen Inhaltsverzeichnis sowie im Vorschau-PDF zur Ausgabe.

 

Auf der Heft-DVD

Knoppix Spezial 7.5:
Das kompakte, aber trotzdem vollständige Live-System eignet sich als Grundlage für die tägliche Arbeit als auch zum Datenretten nach dem Crash.

Kali Linux 1.1.0:
Linux bietet eine Vielzahl von Tools an, um durch Tests und simulierte Angriffe ein Netzwerk oder einen Host abzusichern. Kali Linux fasst diese unter einer Haube zusammen, und gibt Ihnen so die essentielle Tools für den Rundum-Sicherheitscheck an die Hand.

ROSA Linux 2014.1:
Das Mandriva-basierte Allround-Linux läuft auf einem optimierten Kernel, läuft sehr stabil und spielt ausgezeichnet mit aktueller Hardware zusammen.

Window Maker Live 0.95.6:
Das Debian-Derivat setzt mit dem NeXTStep-Klon Window Maker auf einen echten Veteranen unter den Benutzeroberflächen. Dabei beweist das System aber auf eindrucksvolle Weise, das die Technik von gestern noch heute überzeugen kann.

Bodhi Linux 3.0.0:
Das Ubuntu-Derivat setzt voll auf den alternativen Desktop Enlightenment 19. Dieser folgt in Teilen komplett andere Konzepte als die klassischen Oberflächen, punktet aber durch ein ordnetliches Tempo selbst auf alterschwacher Hardware.

Heft-DVD-Inhalt:
Knoppix Spezial 7.5 (32- und 64-Bit), Kali Linux 1.1.0 (32- und 64-Bit), Window Maker Live 0.95.6-2 (32- und 64-Bit), ROSA 2014.1 Fresh R5 (KDE-Version, 64-Bit), Bodhi Linux 3.0.0 (32- und 64-Bit)

 

Vorschau: LinuxUser 02/2015

Erst durch Grafiken und Diagramme erhält der Zahlensalat aus Statistiken und Messungen ein nützliches Gesicht. Durch das Aufbereiten sehen Sie Zusammenhänge, erkennen Trends und decken ungewöhnliche Phänomen in den Datenreihen auf. In der kommenden Ausgabe stellen wir Ihnen die wichtigen Tools vor, die Ihnen unter Linux helfen, Zahlenberge abzubauen und sie durch Grafiken zu ersetzen.

In Zeiten zahllosen Accounts, lokal wie online, empfiehlt es sich, das Verwalten der Passwörter auf eine solide Basis zu stellen. Mit Gpgpwd schützen Sie die gesammelten Credentials durch starke Kryptographie. Gleichzeitig ermöglicht die gute Integration in die Versionsverwaltung Git ein schnelles Aktualisieren der Datenbank auf verschiedenen Geräten.

OpenStreetMap bietet sich als Grundlage für Kartenmaterial zum Navigieren an. Damit das Navi aber die Daten aus der Online-Karte richtig interpretiert, braucht es noch etwas Handarbeit. Wir zeigen in einem Workshop, welche Tools bei dieser Arbeit helfen und wie Sie das Ergebnis anschließend auf ein Gerät des Herstellers Garmin praktizieren.

Außerdem lesen Sie in diesem Heft:

  • was es eigentlich mit dem BibTeX Literaturangaben verwalten und in LaTeX einbinden,
  • wie Sie mit Gnome-Disks den Status von Festplatten abfragen und
  • wie sich das neue Smartphone Aquaris E4.5 Ubuntu Edition von Bq sich im ersten Test schlägt.

LinuxUser 05/2015 erscheint am 16. April 2015.



Raspberry Pi Geek 01/2015

RasPi im WWW

Im Raspberry Pi Geek 01/2015 geht es um RasPi im WWW: Anbindung ans Internet of Things, Clustering und Replikation. Dazu kommen Artikel u.a. zu diesen Themen: XBMC-Einstieg, AirPlay, Clustering, BeagleBone Black (Teil 2), Netrw-Paket. Auf der Heft-DVD: aktuelle Versionen von XBMC, Raspbian, Arch Linux, RISC OS, Httrack, Pidora.

Gimp Magazin 01/2015

Gimp 2.8.14

Wer sich mit dem Thema digitale Bildbearbeitung mit freier Software beschaäftigt, der kommt um das Programm GIMP nicht herum. Die umfangreiche Suite bringt alle wichtigen Funktionen mit, die Sie zum Bearbeiten brauchen. Das GIMP Magazin 01/2015 informiert auf 180 Seiten umfassend über die Einsatz- und Anwendungsmöglichkeiten von GIMP für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis. Auf der Heft-DVD: GIMP 2.8.14 für Linux, Windows und Mac OS X

Aktueller Inhalt



Seite drucken | Impressum / Kontakt | Datenschutz | © 2015 COMPUTEC MEDIA GmbH

Nutzungsbasierte Onlinewerbung

[Linux-Magazin] [EasyLinux] [Linux-Community] [Ubuntu User]